Meldung vom 1. Mai 2021

Historische Fotos des Monats Mai

Dieses Monat präsentiert Dr. Herbert Gossi den Altbürgermeister Alois Hofer.

 Alois Hofer wurde am 1. Mai 1892 in Rechnitz geboren. Er war von 1946 bis 1962 Bürgermeister von Rechnitz, von 1947 bis 1949 war er Mitglied des Burgenländischen Landtags. Er verstarb am 12. Jänner 1976.

In der Folge einige bedeutende Leistungen während seiner Amtszeit:

           1951               Einweihung der Hauptschule
           1953               Ankauf des Judentempels und der Schule
                                   Abtragung des Schlossturms
           1954              Baubeginn der Wasserleitung (Margareten- und Freiwiesenquelle)
           1955              Umbau der Synagoge in ein Feuerwehrhaus
           1962              Baubeginn des Stausees
                                   Fertigstellung der „ Triumph“

 

Die Ergebnisse der Gemeinderatswahlen von 1958: SPÖ 1166 Stimmen, ÖVP 740 (12 Mandate SPÖ; 7 Mandate ÖVP).
Daraus resultierte folgender Gemeinderat von 1958 bis 1962 (Foto 1):

Vordere Reihe von links: Josef Reh, Rudolf Koch, Vizebgm. Alois Wanits, Bgm. Alois Hofer, Josef Mandl, Josef Kaiser, Adalbert Oswald.
Mittlere Reihe:  Johann Tellian, Josef Heissenberger, Alois Wagner, Alois Heuberger( 2. Vizebgm.), Karl Bertha, , Alois Preinsperger.
Hintere Reihe: Amtmann Michael Varsits, , Josef Szerencsi (Bürgermeister von 1962 bis 1973), Alois Gossi (Bürgermeister von 1973 bis 1989), Johann Loos, Michael Török, Amtmann Ernst Salber, Leopold Wendl.
Fehlend: Franz Storer.