HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Weingebirge von Rechnitz


03.02.2008 10:52
Alter: 12 yrs
Kategorie: Sehenswürdigkeiten

Wenn man sich vom Süden her der Gemeinde Rechnitz nähert, hat man einen großartigen Panoramablick auf eines der am schönsten gelegenen Weinbaugebiete des Burgenlandes am Südosthang des Geschriebensteins. Von der Mitte des 12. bis ins 19. Jhdt. betrug die Weingartenfläche rund 400 ha, womit Rechnitz der zweitgrößte Weinort ganz Westungarns war. Durch die Aufgabe der Weingärten der Grundherrschaft, anderer adeliger Grundbesitzer und auch der Pfarrweingärten, hauptsächlich aber durch die „Reblauskatastrophe“ schrumpfte die Weingartenfläche bis heute auf etwa 60 ha.
Typisch für das Rechnitzer Weingebirge sind die zahlreichen Keller und Kellerstöckel, in denen die verschiedenen Weinjahrgänge reifen. Im Laufe der drei letzten Jahrzehnte wurden manche Keller ausgebaut und zu Buschenschänken vergrößert, wo man neben hervorragenden Weinen eine deftige burgenländische Jause oder auch manche warme Speisen serviert bekommt.

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan
Wassertemp. 25°

aktuelle Veranstaltungen

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline