HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Kindererlebniswoche im Naturpark


17.08.2020 10:20
Alter: 36 days
Kategorie: News

Unter dem Motto „Auf und unter der Erde“ entdeckten die Kinder die Natur hautnah.

Vor kurzem fand eine erlebnisreiche Woche für Kinder von fünf bis zehn Jahren statt. Den Anfang jedes Tages bildete das Begrüßungsritual mit dem Spruch „Grüß dich Gott, du schöner Wald“ sowie das Nasenspiel, bei dem die Kinder jeden Tag das Thema durch ein Rätsel erraten durften.

Am ersten Tag drehte sich alles um den Regenwurm. Die Kinder wurden in fünf Gruppen aufgeteilt, die die ganze Woche gleich blieben, und durften das Regenwurmhaus befüllen. Dann durften auch schon die gefundenen Regenwürmer einziehen und die Kinder konnten die ganze Woche lang die Arbeit der Regenwürmer beobachten. Auch Regenwürmer aus Ton wurden gebastelt um den Kindern das Thema näher zu bringen.

Das Thema Boden wurde am zweiten Tag den Kindern spielerisch näher gebracht. Wir bastelten einen Bodenschieber um die verschiedenen Bodenschichten und die Tiere darin kennen zu lernen. Diese wurden dann hautnah durch das Untersuchen des Bodens bestimmt. Hier grub jede Gruppe ein unterschiedlich tiefes Loch von 5 bis 25cm in die Erde.
Mit Hilfe des Bohnenglases wurde den Kindern die Kraft der Bohne erklärt.

Am dritten Tag sollten sich die Kinder mit den Schnecken beschäftigten. Doch dieser musste leider auf Montag verschoben werden, da das Wetter nicht mitspielte. Wir gingen auf die Suche nach Weinbergschnecken und veranstalteten ein Schneckenrennen. Auch Schnecken aus Naturmaterialien wurden gebastelt.
Drei große Achatschnecken dienten als Anschauungsmaterial und die Kinder haben sie sogar auf die Hand genommen.

Das Bienenthema wurde mit einer Schnauferlfahrt verbunden und die Kinder stellten ihre eigenen Wachstücher her. Diese sind formbar, atmungsaktiv und können immer wieder verwendet werden. Es soll somit ein Schritt in ein nachhaltiges und plastikfreies Leben zeigen.

Am Freitag tauchten die Kinder in die Welt der Vögel ein. Sie konnten echte ausgestopfte Vögel kennen lernen und den Gesang der häufigsten heimischen Vögel. Durch ein Vogelquiz und durch das erstellen von Futterrollen wurde das Thema vertieft.

Die Kinder lernten in dieser Woche die Natur mit all ihren Facetten so richtig kennen. Sie konnten mit einer Ameisenfarm die Gänge und Arbeit der Ameisen kennen lernen. Außerdem fanden die Kinder einige verschiedene Schneckenarten wir die rote Wegschnecke oder den schwarzen Schnegel und fingen einige kleine Grasfrösche ein. Ihre überschüssige Energie durften die Kinder die ganze Woche über beim Dammbauen auslassen.

Zum Abschluss durften die Kinder alles was gebastelt wurde mit nach Hause nehmen und bekamen noch Kleinigkeiten vom Naturpark als Geschenke mit.

Ein großer Dank geht an das Betreuerteam Reni Gossi, Julia Horvath, Selina Dollmann für ihre Mithilfe. Eine kühle Erfrischung bekamen alle Kinder vom Herrn Lager Burli, DANKE. In diesem Sinne wünschen Katharina & Sonja vom Naturpark Geschriebenstein allen Kindern noch schöne Ferien und eine erholsame Auszeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan

aktuelle Veranstaltungen

Fischtage

25. 09. 2020  

Fischtage

26. 09. 2020  

Fischtage

27. 09. 2020  

SV Rechnitz - SV Neuberg

03. 10. 2020  

Mobile Saftpresse

03. 10. 2020  

Sautanz

18. 10. 2020  

Wandertag

25. 10. 2020  

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline
https://comicsnake.com/graphic-novels/ magazine-pdf.net comics-all.com/