HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Coronavirus: Aktuelle Informationen


16.03.2020 09:40
Alter: 23 days
Kategorie: News

Zur Bekämpfung des Coronavirus werden weitere Maßnahmen gesetzt.

 

Diese vom Bund bekanntgegeben Maßnahmen betreffen Veranstaltungen, Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum, Restaurants, Einreisebestimmungen und Versorgungssicherheit.

 

Versammlungsverbot:

Veranstaltungen werden künftig gänzlich untersagt

An keinem Ort sollen sich mehr als 5 Menschen auf einmal treffen.

Die einzigen Ausnahmen sind jene Aktivitäten, die der Bekämpfung des Corona-Virus dienen.

 

Schließung von Spielplätzen und Sportstätten:

Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird massiv eingeschränkt. Sportplätze, Spielplätze und andere öffentliche Plätze der Begegnung werden geschlossen. Die Beschränkungen auf Spiel- und Sportplätzen werden auch von der Polizei kontrolliert

 

Völlige Schließung von Lokalen und Restaurants ab Dienstag: Ab Dienstag, 17. März 2020, werden Restaurants vollständig geschlossen. Die Lebensmittelversorgung wird über Supermärkte und Lieferservices gewährleistet.

 

Weitere Verschärfungen der Einreisebestimmungen

Künftig werden auch Reisende aus Großbritannien, den Niederlanden, Russland und der Ukraine nicht mehr nach Österreich einreisen können.

Ausnahme: sie begeben sich zwei Wochen in Heimquarantäne oder sie verfügen über ein aktuelles Gesundheitszertifikat.

 

Die Österreicherinnen und Österreicher werden aufgefordert sich selbst zu isolieren:

Das bedeutet, soziale Kontakte ausschließlich mit jenen Menschen zu pflegen, mit denen sie zusammenleben.

 

Was ist weiterhin möglich?

  

  • Berufliche Tätigkeit

  • Besorgungen zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens (z.B.: Lebensmitteleinkauf, Gang zur Apotheke oder zum Geldautomat, Arztbesuch, medizinische Behandlungen, Therapie, Versorgung von Tieren)

  • Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen.

  • Bewegung im Freien alleine (z.B.: Laufen gehen, spazieren gehen) und mit Menschen, die im eigenen Wohnungsverband leben oder wenn ein Abstand von mindestens 1 Meter zu anderen Menschen sichergestellt.

 

Neben der Aufgabe, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, muss Versorgungssicherheit in Österreich zu jeder Zeit gewährleistet sein. Bestehende Zivildiener werden verlängert und es wird begonnen, weitere Zivildiener zu mobilisieren, damit potenzielle Engpässe im Pflegebereich sowie in der 24 Stunden Betreuung durch Unterstützung der Zivildiener vermieden werden können.

 

 

Weitere Informationen:

 

Land Burgenland

 

Sozialministerium

 

AGES

 

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan

aktuelle Veranstaltungen

Vitusmarkt

13. 06. 2020  

Sommernachtsfest

04. 07. 2020  

Evang. Gemeindefest

05. 07. 2020  

Tenniscamp

06. 07. 2020  

Kinderzeltlager

10. 07. 2020  

Parkfest

18. 07. 2020  

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline
t-load.org assxxx.top