HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Erinnerungen an das Jahr Schicksalsjahr 1938


25.03.2019 10:16
Alter: 30 days
Kategorie: News

Die Volkshochschule Burgenland lud zum Film- und Gesprächsabend „Es waren schwere Zeiten“ in das Gemeindeamt ein.

 

Mit großem Interesse folgten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Gemeindehaus den Ausführungen des Historikers Michael Achenbach zu den Ereignissen im Jahr 1938 im Burgenland.

 

Der Dokumentarfilmer Walter Reiss präsentierte danach in seinem ca. 20minütigen Film Ausschnitte aus Gesprächen, die er mit Burgenländerinnen und Burgenländer über ihre persönlichen Kindheits- und Jugenderinnerungen an den „Anschluss“ im März 1938 und die Stimmung in der Bevölkerung in diesen Tagen führte. Im anschließenden Publikumsgespräch wurden über die damalige wirtschaftliche und soziale Situation der Menschen ebenso diskutiert wie über die Bedeutung solcher Zeitzeugenberichte für die Erinnerungsarbeit.

 

Diese Veranstaltungsreihe ist Teil des Begleitprogramms der Sonderausstellung „Schicksalsjahr 1938. NS-Herrschaft im Burgenland“, mit der die Burgenländischen Volkshochschulen schon seit dem Vorjahr durch das Land touren. Die Ausstellung selbst ist im Landesmuseum in Eisenstadt noch bis Anfang November zu sehen.

 

 

www.vhs-burgenland.at

 

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan

aktuelle Veranstaltungen

Re-Use Tag

27. 04. 2019  

Maifeier

30. 04. 2019  

Frühstück im Grünen

01. 05. 2019  

Muttertagsfeier

04. 05. 2019  

Weinfrühling

04. 05. 2019  

Weinfrühling

05. 05. 2019  

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline