HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Kinderzeltlager 2018


20.07.2018 10:46
Alter: 91 days
Kategorie: News

25 Kinder erlebten bei der Kenyeri-Mühle ein abwechslungsreiches Wochenende voll Spiel, Spaß und Spannung.

Wie jedes Jahr war der Treffpunkt für die Kinder im Faludital. Danach ging es schon gemeinsam zurück zur Mühle. Gemeinsam wurden die Zelte fachmännisch aufgebaut und rasch bezogen um noch genügend Zeit für einen abwechslungsreich gestalteten Nachmittag zu haben.

Dieser umfasste neben der Erkundung des Waldes als Lebensraum für Kleintiere gleich das Anlegen einer Wurm- und Ameisenfarm, das Bemalen der T-Shirts. Außerdem trainierten die Kids ihre Geschicklichkeit mit gemeinsamen Ballspielen, wie Fußball oder Football. Neben diversen Kennenlernspielen wurde auch "Zeitungsschlange" gespielt, ein Eierlauf absolviert und Spiele mit dem Schwungtuch ausprobiert. Auch für den Abend wurde schon Vorsorge getroffen, indem die Stöcke für das Speckbraten bereits eingesammelt und gespitzt wurden.   Um die eingesetzten Kräfte wieder aufzunehmen wurden am Abend Burger serviert. Natürlich ließ man noch ein bisschen Platz, denn der über dem Lagerfeuer gegrillte Speck schmeckt schließlich besonders gut.  Vielen Dank an die Fleischerei Hatwagner, die den Speck dafür beisteuerte.  Um ihre Tapferkeit zu beweisen, drängten die Kids noch auf eine Nachtwanderung, die dann auch spontan unternommen wurde.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Sports und konnte nach dem ausgiebigen Frühstück richtig gut anlaufen. Das milde Wetter wurde genutzt und eine kleine Wanderung unternommen. Im kleinen Gruppen wurde auf Dosen geworfen, Bilder aus Naturmaterialien gelegt und beliebte Ballspiele gespielt. Beim Mittagessen wurde die verbrauchte Energie mit Spaghetti Bolognese wieder aufgenommen.

Zu einem abenteuerlichen Highlight kam es am Nachmittag:  Die Familie Bernar entwarf eine Gorillarutsche in drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen.  Die Jungs und Mädels waren ohne Furcht und genossen den Transport per Schwerkraft gleich mehrmals. Danach gab es eine Abkühlung am Badesee Rechnitz.

Am Abend wurde selbstgemachte Pizza aus dem Pizzaofen serviert.  An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Pizzeria Tiffany für das Sponsoring der Zutaten und die Haubenköche Engelbert Kenyeri und Werner Bruckner!

Am Sonntagvormittag stattete die FF Rechnitz dem Kinderzeltlager einen Besuch ab und präsentierte ihre Ausrüstung und Leistungsfähigkeit und beim Bierkistenkraxeln ging es hoch hinaus.  Vielen Dank an Freiwilligen für ihre Einsatzbereitschaft und Vorführung am Kinderzeltlager.

Den Schlusspunkt des heurigen Kinderzeltlagers bildete das gemeinsame Mittagessen mit den Familien der Kinder.  Beim Grillmeister vom Dienst, Robert Rajkovats bedanken wir uns herzlich, sowie auch bei Bürgermeister Martin Kramelhofer für das Sponsoring des Grillguts.

Ein großer Dank gilt auch den Müttern für die selbstgebackenen Köstlichkeiten mit denen die Kinder und die Betreuer versorgt wurden.  Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die eifrigen Salatmacherinnen.

Die JG Rechnitz bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, das diesjährige Kinderzeltlager zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Fotos

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan
» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline