HomeKontakt SitemapImpressum

Tipps zur Verhinderung von Dämmerungseinbrüchen


09.10.2017 10:15
Alter: 69 days
Kategorie: News

„Einbrecher kommen nur in der Dunkelheit“ – eine leider oft verbreitete Anschauung, die jedoch längst nicht mehr richtig ist.

Sehr viele Einbrüche passieren in der Dämmerung. Die Kriminalprävention gibt folgende Empfehlungen zur Senkung Ihres Einbruchsrisikos.

 

•Viel Licht, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, schreckt potenzielle Einbrecher ab

•Bei Verlassen des Hauses/der Wohnung in einem Zimmer das Licht eingeschaltet lassen, oder besser: Zeitschaltuhren oder Fernsehsimulator (Fake-TV) mit unterschiedlichen Einschaltzeiten verwenden.

•Im Außenbereich Bewegungsmelder und helle Beleuchtung anbringen, damit sich das Licht einschaltet, wenn sich jemand dem Haus nähert, vor allem auch Kellerabgänge und Mauernischen gut beleuchten

•Außensteckdosen wegschalten, sie können auch durch Täter genutzt werden

•Lüften nur, wenn man zu Hause ist, denn ein gekipptes Fenster ist für einen Täter wie ein offenes Fenster und ganz leicht zu überwinden (trotz versperrter Fenstergriffe). Achtung – Versicherungen zahlen nicht, da kein Einbruch, sondern eventuell nur ein normaler Diebstahl vorliegt!

•Bei Gegensprechanlagen in Wohnhausanlagen: Öffnen Sie nicht sofort jedem die Hauseingangstüre, sondern informieren Sie sich  zuerst über die Person und den Grund des Besuches

•Zusatzsicherungen an Tür und Fenstern oder eine Alarmanlage sichern sehr wirksam gegen potenzielle Einbrecher

•Vermeiden Sie es, Ihren Schlüssel in der Nähe der Eingangstür zu verstecken

•Bewahren Sie nur wenig Bargeld zu Hause auf. Wertsachen entweder bei Ihrer Bank in einem Wertesafe oder Zuhause in einem verschraubten oder gemauerten Tresor

•Nachbarschaftshilfe: Halten Sie regelmäßigen Kontakt zu Ihren Nachbarn. So wissen Sie, was in Ihrer Nachbarschaft kennen ungewöhnliche Aktivitäten sofort. Ihre Nachbarn können auch volle Postkästen – ein Zeichen für Abwesenheit - leeren

•Sichtschutz dient auch Einbrechern !

•Leitern, Gartenmöbel und frei herumliegendes Werkzeug sind praktische Helfer für Diebe – sie sollten versperrt im Inneren des Hauses verwahrt werden

 

Bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort die Polizei
(Notruf 133) verständigen.

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an das

Bezirkskommando Oberwart
Kriminalprävention 059133 1240-302


Eine sichere Zeit wünscht Ihnen
Ihre Polizei – immer für Sie da!

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan

aktuelle Veranstaltungen

Sprechtag Notar Dr. Bajlicz

18. 12. 2017  

Weihnachtsfeier

22. 12. 2017  

Weihnachtsmarkt

23. 12. 2017  

Weihnachtsbuffet

26. 12. 2017  

50. Neujahrskonzert

30. 12. 2017  

50. Neujahrskonzert

31. 12. 2017  

Korbflechtkurs

13. 01. 2018  

Evang. Pfarrball

13. 01. 2018  

Sprechtag Notar Dr. Bajlicz

15. 01. 2018  

Christbaumentsorgung

15. 01. 2018  

Blutspendeaktion

20. 01. 2018  

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline