HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

9. Geschriebenstein Roas


14.09.2017 09:37
Alter: 307 days
Kategorie: News

322 Ultrawanderer starteten beim Feuerwehrhaus zur Umrundung des Geschriebensteins.

Bei herrlichem Spätsommerwetter fanden sich 322 Wanderer um 6,30 Uhr beim Start der 9. Geschriebenstein Roas ein. Sogar weitgereiste Wanderfreunde aus der Slowakei, Deutschland, Kärnten und Oberösterreich standen am Start. Nach einem kräftigen Frühstück machten sich die Teilnehmer auf den Weg, den höchsten Berg des Burgenlandes zu umrunden.
 
Die Route führte über den Baumwipfelweg in Althodis und den Hirschenstein zum Kohlenmeiler in Oberkohlstätten. Weiter führte die beeindruckende Naturlandschaft nach Lockenhaus und Rattersdorf, wo die Teilnehmer auf ungarisches Staatsgebiet wechselten. Über Köszeg, Cák und Boszok führte die Route wieder zurück nach Rechnitz.
 
Als erster Wanderer erreichte Macho Johannes bereits um 14:10 das Ziel. Genau um 20:43 beendete eine dreiköpfige Damengruppe aus Rechnitz die Geschriebenstein Roas 2017.

Der Verein Naturpark Geschriebenstein freut sich, dass die anstrengende und herausfordernde Route 80% der Teilnehmer mit Bravur bewältigten haben. Alle Teilnehmer wurden gebührend geehrt und ausgezeichnet.
 
Der Verein Naturpark Geschriebenstein, Veranstalter der zweitgrößten Ultrawanderung des Burgenlandes, kann somit auf eine erfolgreiche und gelungene Sportveranstaltung zurückblicken. Dazu haben zahlreiche Vereine und viele freiwillige Helfer beigetragen.

 

www.naturpark-geschriebenstein.at  

 

 

 

 

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan

aktuelle Veranstaltungen

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline