HomeKontakt SitemapImpressum

Natur-Vielfalt fördern


26.07.2017 09:00
Alter: 28 days
Kategorie: News

Das Mähen von Wegrändern, die Pflege von Uferböschungen und Biotopen, das Zurückschneiden von Feldgehölzen:

Die Gemeinden leisten viel, wenn es um die Pflege wertvoller Naturflächen geht.

Der Naturschutzbund Burgenland hat ein Projekt gestartet, um diese Aktivitäten gemeinsam mit den Gemeinden noch naturnäher zu gestalten.

Dazu hat auch in unserer Gemeinde ein erstes Informations- und Beratungsgespräch stattgefunden. Dabei wurden z.B. folgende Fragen besprochen:


Wo in der Gemeinde gibt es Flächen, die eine besonders hohe Natur-Vielfalt aufweisen? 
Wie können naturnahe Pflegemaßnahmen an Bächen, an Weg- und Straßenrändern aussehen, ohne dass sie höhere Kosten verursachen? 
Wie können wir die Schulkinder und die Bevölkerung informieren, welche Naturschätze es im Gemeindegebiet gibt?


Auf Basis dieses ersten Gesprächs sollen mit Gemeinde und Naturschutzbund gemeinsame Aktivitäten ausgearbeitet werden. Ziel ist eine längerfristige Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ – zum Nutzen für die Natur, für die Gemeinde und für die Bevölkerung.


Wir freuen uns auf eine konstruktive und längerfristige Zusammenarbeit mit den Gemeindeverantwortlichen des Burgenlandes!

 

Ihre Ansprechpartner:

 

Dr. Klaus Michalek, Geschäftsführer Naturschutzbund Burgenland
0664/8453047  klaus.michalek@naturschutzbund.at
7000 Eisenstadt, Joseph-Haydn-Gasse 11
www.naturschutzbund-burgenland.at

 

DI Gerhard Schlögl, Projektmanager
0664 / 4118771   gerhard.schloegl@naturschutzbund.at

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan
Wassertemp. 22°

aktuelle Veranstaltungen

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline