HomeKontakt SitemapImpressumDatenschutz

Beim Baden sind einige Regeln einzuhalten


07.12.2010 09:46
Alter: 9 yrs
Kategorie: Badesee und Camping

Die Badesaison hat begonnen. Obwohl immer wieder zur Vorsicht geraten wird, kommt es jährlich zu vielen Unfällen, bei denen etliche Personen ertrinken. Durch das Beachten der Baderegeln könnte ein Großteil der Unfälle verhindert werden.

- Bei Gewitter ist das Baden lebensgefährlich!
- Bevor man ins Wasser geht, soll man sich abkühlen!
- Auf andere Badende Rücksicht nehmen, besonders auf Kinder!
- Als Nichtschwimmer nur bis zur Brust ins Wasser gehen!
- Luftmatratze, Autoschlauch und Gummitiere sind im Wasser für Nichtschwimmer gefährliches Spielzeug!
- Nur springen, wenn das Wasser tief genug und frei ist! Keine Kopfsprünge in unbekannte Gewässer!
- Schwimmen und Baden im Meer ist mit besonderen Gefahren verbunden!
- Im freien Gewässer nicht Kraft und Können überschätzen!
- Unbekannte Ufer bergen Gefahren! Sumpfige und pflanzendurchwachsene Gewässer meiden!
- Schifffahrtswege, Schleusen, Brückenpfeiler und Wehre sind keine Schwimm- und Badezonen!
- Nie um Hilfe rufen, wenn man nicht wirklich in Gefahr ist; aber anderen helfen, wenn Hilfe not tut!
- Stets die Badevorschriften in Bädern, Seen, etc. beachten!

Burgenländischer Zivilschutzverband, 7001 Eisenstadt, Hartlsteig 2, Tel.: 02682/63620, Fax 63620-4. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an an die Österreichische
Wasserrettung.

 

 

 

 

 

Webcam Arkadenhof
Webcam Schwertner
Wetterstation
Wetterstation
Ortsplan
Wassertemp. 22°

aktuelle Veranstaltungen

Fotoausstellung

27. 07. 2019  

Seefest

27. 07. 2019  

Erlebniswoche für Kinder

29. 07. 2019  

25 Jahre CDC

02. 08. 2019  

Ferien-Kurzcamp

14. 08. 2019  

Sprechtag Notar Dr. Bajlicz

19. 08. 2019  

Wochen-Sommercamp

19. 08. 2019  

Gemeinschaftsausstellung

24. 08. 2019  

Geschriebenstein Roas

31. 08. 2019  

» Ausgsteckt isTrennline» LinksTrennline» OrtsplanTrennline